Ratsanträge

Nachhaltige Mobilität - Verkehrskonzept für Duisburg

27. Februar 2020

Der Rat möge beschließen:

  1. Die Verwaltung erarbeitet ein umfassendes Verkehrskonzept mit dem Ziel, den Anteil des Umweltverbundes am Gesamtverkehr gegenüber dem motorisierten Individualverkehr (MIV) deutlich auszubauen.
  2. Es werden konkrete Zielvorgaben und ein Zeitplan zur Erhöhung der Nutzung des Umweltverbundes aufgenommen.

 

mehr...

Geschäftsführerbezüge

10. Februar 2020

Der Rat möge beschließen:


Der Oberbürgermeister wird beauftragt ein Vergütungskonzept für die GeschäftsführerInnen der städtischen Beteiligungen zu erstellen, welches u.a. auf den folgenden Kriterien basiert:
Die Vergütungen sollen zukünftig derart ausgestaltet sein, dass sie der Tatsache Rechnung tragen, dass städtische Unternehmen dem Gemeinwohl verpflichtet sind.

mehr...

Bebauungsplan Nr. 1061 II - Wedau -

hier: Uferbebauung

28. Januar 2020

Der Rat möge beschließen:

 

Die Grünflächen in unmittelbarer Nähe des Masurensees werden nicht bebaut und bleiben mindestens im derzeitigen Zustand erhalten.

 

Begründung:

erfolgt mündlich

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2020/2021 hier: Duisburg – sozial, demokratisch und ökologisch

19. November 2019

Der Rat möge beschließen:


1. Die im Gesamtergebnisplan des Haushaltsplanes 2020/2021 eingestellten Summen in Höhe von 38.746.900,00 € für die Zinsen und sonstige Finanzaufwendungen im Jahr 2020 sowie 42.746.900,00 € für das Jahr 2021 werden um 18.746.900,00 € auf 20.000.000,00 € für das Jahr 2020 bzw. um 22.746.900,00 € auf 20.000.000,00 € für das Jahr 2021 reduziert.
mehr...

Fahrgastbeirat

18. November 2019

Der Rat möge beschließen:


Die Verwaltung wird beauftragt einen Fahrgastbeirat zu gründen. Der Fahrgastbeirat dient als Interessenvertretung der Fahrgäste aus der Stadt Duisburg und soll zwischen dem Verkehrsunternehmen DVG und den Nutzern des Öffentlichen Personen Nahverkehrs (ÖPNV) vermitteln und gemeinsame Lösungen bei Problemstellungen und bei künftigen Änderungen des Nahverkehrsplan (NVP) erarbeiten.

mehr...

365-Euro-Ticket

26. September 2019

Der Rat möge beschließen:

 

Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, alle möglichen und notwendigen Schritte zu unternehmen, um Fördermittel im Rahmen des Klimaschutzprogramms im Bereich der Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV zu erlangen. Der Fokus soll hierbei auf der Ermöglichung der Einführung des 365 Euro Ticket liegen.

 

 

 

mehr...

ICAN-Städteappell zum Vertrag über das Verbot von Atomwaffen

18. September 2019

Der Rat möge beschließen:


1. Die Stadt Duisburg begrüßt das Engagement des Bündnisses ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons), das im Jahr 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Sie unterzeichnet den Städteappell der deutschen ICAN-Sektion, der wie folgt lautet:

 

 

mehr...

Duisburg App

02. September 2019

Der Ausschuss möge beschließen:

 

Die Verwaltung bzw. die DU-IT GmbH erstellt eine Duisburg App. Die offizielle App der Stadt Duisburg bietet Informationen über die Stadtverwaltung, das Rathaus sowie Services für die Bürgerinnen und Bürger. Besonderer Wert wird bei der App auf die Bereiche Bildung, Soziales, Kultur und Sport gelegt.

 

 

mehr...

Antrag zu DS 19-0390 "Bebauungsplan Mercatorquartier"

03. Mai 2019

Der Rat möge beschließen:

                      

1. Im Zuge der Aufstellung des Bebauungsplans wird festgesetzt, dass ein angemessener Anteil der Fläche, die für Wohnbebauung vorgesehen ist, gemäß

2. Ein signifikanter Anteil aller Wohnungen (insbesondere diejenigen des geförderten Wohnbaus) werden barrierefrei gebaut.

 

 

mehr...

Resolution gegen die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der VVN-BdA

29. April 2019

Der Rat der Stadt Duisburg möge die folgende Resolution beschließen:

 

Wie von der Organisation sowie einem Teil der Presse zu erfahren war, soll der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) die Gemeinnützigkeit entzogen werden. Damit wird die Organisation mittels der massiven Beschränkung ihrer finanziellen Mittel in ihren Wirkungsmöglichkeiten behindert.

 

mehr...

Konzept Wohnungsräumungen

29. April 2019

Die Verwaltung wird aufgefordert für diejenigen Fälle, in denen Räumungen von Wohnungen unumgänglich sind, da der Zustand der Wohnung/des Hauses eine Bedrohung für die Gesundheit und/oder das Leben der Bewohner*innen darstellt,  ein Räumungskonzept zu erarbeiten. Dieses Konzept beinhaltet die folgenden Punkte:

 

1. In denjenigen Fällen, in denen der Vermieter seiner Pflicht nicht nachkommt und Ersatzunterkunft für seine Mieter*innen anbietet, stellt die Stadt Duisburg den geräumten Personen Ersatzwohnungen zur Verfügung.

 

mehr...

Konzept zur Wiedereinführung der Baumschutzsatzung

25. April 2019

Der Rat möge beschließen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt ein Konzept zur Gestaltung und Einführung einer neuen Baumschutzsatzung, die ab dem 1.1.2020 Gültigkeit erlangt, vorzulegen.

 

Begründung:

 

Insbesondere in industriell geprägten Großstädten wie Duisburg haben Bäume einen großen und vielfältigen Nutzen: Sie sorgen durch Beschattung und Verdunstungsleistung für Abkühlung insbesondere im Sommer, was wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen dieser Stadt ist.

 

mehr...

Duisburger Infrastrukturgesellschaft

21. Februar 2019

Der Rat möge beschließen:      

 

1. Die neu zu gründende Duisburger Infrastrukturgesellschaft mbH (DIG) verpflichtet sich dazu, jetzt und auch in Zukunft auf jegliche ÖPP-Projekte zu verzichten.

2. Die DIG verpflichtet sich dauerhaft auf das Gemeinwohl.

3. Die DIG verbleibt in unveräußerlichem Eigentum der Gesellschafter.

 

 

 

mehr...

Für weiter zurück liegende Ratsanträge besuchen Sie bitte unser

Dort finden Sie alle vorhergehenden Anträge dieser Wahlperiode

sowie der Jahre 2009 - 2014.

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke