Die Linksfraktion im Rat der Stadt

 

DIE LINKE. Duisburg ist seit 1999 als Fraktion im Rat der Stadt vertreten. Bei den Kommunalwahlen 2014 haben wir - wie schon zuvor 2009 - sechs Ratsmandate erhalten.

 

Martina Ammann-Hilberath

 

Fraktionsvorsitzende, Mitglied im Jugendhilfeausschuss, Haupt- und Finanzausschuss

59 Jahre, Sekretärin

 

Seit 2009 vertrete ich DIE LINKE. im Rat der Stadt. Mein politischer Schwerpunkt liegt in der Kinder- und Jugendpolitik und dem Engagement für Familien. Seit 2014 wurde ich zur Fraktionsvorsitzenden  gewählt. In Duisburg wächst mittlerweile jedes dritte Kind in Armut auf- in einigen Stadtteilen schon jedes zweite Kind. Seit Jahren nimmt die Armut zu.  Ich setze mich für eine soziale Politik in unserer Stadt ein, die niemanden von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausschließt. Im Mittelpunkt meines politischen Engagements stehen gleiche Bildungschancen für alle Kinder – von der Kita bis zur Uni. Ich streite für eine soziale und lebenswerte Stadt, in der Menschen aller Kulturen unabhängig von sozialer und ethnischer Herkunft friedvoll  zusammen leben.

Erkan Kocalar

 

stv. Fraktionsvorsitzender, Bürgermeister, Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss

47 Jahre, Schlosser

 

Seit 2004 bin ich für DIE LINKE. im Rat der Stadt Duisburg. 2009 wurde ich als Bürgermeister gewählt. Ich setze mich für eine aktive und demokratische Teilnahme aller an den Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen in unserer Stadt ein. Gerechte und gesicherte Teilhabe aller Menschen an den materiellen, sozialen und kulturellen Gü̈tern in jedem Lebensabschnitt sind für mich ein wichtiges Anliegen. Soziale Teilhabe, eine gute Wohnung und ein gesundes Wohnumfeld bilden die Grundlage, um die Lebensqualität der Duisburgerinnen und Duisburger sicherzustellen. Neben meinem politischen Engagement bin ich seit Beginn meines Berufslebens in der IG Metall organisiert, um die Arbeitnehmerinteressen zu vertreten.

Binali Demir

 

Mitglied im Rat, Personal- und Verwaltungsausschuss

.

Carmen Hornung-Jahn

 

Mitglied im Rat, im Ausschuss

Arbeit/Soziales/Gesundheit, Rechnungsprüfungsauschuss

53 Jahre, Steuerfachangestellte

 

Seit 2014 vertrete ich DIE LINKE. im Rat der Stadt. Schwerpunktmäßig setze ich mich mit den Ursachen und Auswirkungen von Arbeitslosigkeit, Sozialabbau, Hartz IV und weitere Verschlechterungen der sozialen Sicherungssysteme auseinander. Ich trete ein für mehr Frauenhäuser und gegen Gewalt gegen Frauen. Ich stelle mich aktiv an die Seite der Mitbürgerinnen und Mitbürger die von Arbeitslosigkeit und Entlassung bedroht weden. Und kämpfe für den Erhalt und den Ausbau von Begegnungsstätten, Jugendeinrichtungen und Beratungstellen.

Mirze Edis

 

planungspolitischer Sprecher

.

Gisela Stölting-Grabbe

 

Mitglied im Rat, im Vergabeausschuss

54 Jahre, Sozialpädagogin

 

Seit 2004 bin ich für DIE LINKE. im Rat der Stadt Duisburg. Aufgrund meiner Arbeit bei der kommunalen Beschäftigungsgesellschaft GfB habe ich täglich mit Armut und sozialer Benachteiligung zu tun und setze mich durch Qualifizierung und gezielte Arbeitsmarktförderung für die Verbesserung der Lebensbedingungen benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener ein. Bessere Lebensbedingungen bedeuten für mich nicht nur einen Job zu finden, sondern auch verbesserte Lebensqualität in den Stadtteilen für alle Menschen, die in Duisburg leben. Wo immer es geht, setze ich mich gegen Ungerechtigkeiten und Benachteiligung ein, kämpfe darum, jedem den Zugang  zum Bildungssystem, Nahverkehr, Freizeit und Kultur zu ermöglichen.

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke