Stadtentwicklung

Straßensanierung

07. April 2017

Nach Zahlen aus dem Jahr 2015 ist in Duisburg jede fünfte Straße kaputt. Dies wird nochmals nach Schwere des Schadens unterteilt. Zwei  Prozent der Duisburger Straßen haben einen sehr schlechten und 18 Prozent einen schlechten Zustand. Im diesjährigen Haushalt sind für den kompletten Bereich der Straßenunterhaltung nur drei Millionen Euro eingestellt. Dies reicht nicht annähernd um den gesamten Sanierungsstau abzubauen.

 

mehr...

Barrieresfreies Wohnen/Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

19. April 2017

Seit 2009 gilt in Deutschland die UN-Behindertenrechts-konvention. Sie garantiert Menschen mit Behinderungen im Artikel 19, Unabhängige Lebensführung, dass sie  „die Möglichkeit haben, ihren Aufenthaltsort zu wählen und zu entscheiden, wo und mit wem sie leben, und nicht verpflichtet sind, in besonderen Wohnformen zu leben.“

Eine Voraussetzung dafür ist, dass es genügend barrierefreie Wohnungen gibt, die es ermöglichen, das Wahlrecht auszuüben.

 

mehr...

Beteiligungsverfahren Nahverkehrsplan

09. November 2016

In vielen vergleichbaren Kommunen, in denen momentan Nahverkehrspläne erarbeitet werden, gab es schon in der Phase der Entwurfsplanung breite Bürgerbeteiligungsprozesse. Duisburg ist diesem Beispiel an Transparenz und Bürgernähe in der Entwicklung des Entwurfes nicht gefolgt.

 

mehr...

Straßenbahnbetrieb

13. April 2015

Die DVG scheint zurzeit erhebliche Probleme zu haben, den Straßenbahnbetrieb in Duisburg aufrecht zu erhalten. Auf vielen Abschnitten werden parallel zu dem ausgedünnten Takt der Bahnen Busse eingesetzt, auf einigen Teilstrecken fahren überhaupt keine Bahnen mehr.

 

mehr ...

Verkehrssituation auf der Duisburger Straße

09. April 2015

Auf der ehemaligen Bundesstraße 8 (L 1) in Hamborn und Meiderich gab es im vergangenen Jahr während und nach der Vollsperrung der A 59 Einschränkungen für den MIV. Es waren für die Beschleunigung der Straßenbahn die Gleiskörper abmarkiert. Außerdem gab es bereits vor dieser Zeit Kapazitätsprobleme auf der Linie 903 in der HVZ.

 

Ökologieprogramm Emscher-Lippe (ÖPEL), hier: Sachstandsbericht

14. Juni 2013

Über ÖPEL sollten einige wichtige Infrastrukturmaßnahmen in der Stadt finanziert werden. DIE LINKE erbittet Auskunft über die Folgen, die die Streichung der ÖPEL – Mittel durch die Landesregierung für die Stadt Duisburg hat.Insbesondere bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen: ... 

 

mehr...

Verkehrssituation auf Duisburgs Autobahnen

18. April 2013

In Kürze und über den ganzen Sommer wird es in Duisburg und Umgebung zu umfangreichen Baumaßnahmen und Sperrung ganzer Autobahnabschnitte (A 52 und A 59) kommen.Dadurch ist auf den anderen Autobahnen, besonders der A 3, A 40 und A 42 mit einem verstärkten Verkehrsaufkommen zu rechnen. Ortskundige werden darüber hinaus auch auf innerstädtische Straßen ausweichen.  Dazu ... 

 

mehr...

Abgasnachbehandlungssysteme eingesetzter Busse im Stadtgebiet Duisburg

03. April 2013

Nach einer bundesweiten Erhebung zur Qualität der Abgasreinigung von Stadtbusse teilt die Deutsche Umwelthilfe (DHU) mit Pressemitteilung am 15.03.13 mit:
„Nur 14 Prozent der Busse verfügen über ein wirksames Stickoxidminderungssystem und knapp 60 Prozent haben noch nicht einmal einen geschlossenen Partikelfilter – DUH fordert kurzfristige Nachrüstung oder Erneuerung der Dieselstinker-Busse. … 

 

mehr...

Für weiter zurück liegende Anfragen an den Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr besuchen Sie bitte unser

Dort finden Sie alle vorhergehenden Anfragen dieser Wahlperiode

sowie der Jahre 2009 - 2013.

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke