Sachstandsbericht „barrierefreie Haltestellen“

06. Februar 2017

Herbert Fürmann

Der Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr möge beschließen:

 

Die Verwaltung wird aufgefordert einen Sachstandsbericht über die Umsetzung des Beschlusses zu DS 16-0381 („Barrierefreie Haltstellen ausweisen“) vorzulegen.

 

Begründung:

In der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr am 08.04.2016 wurde der Antrag „Barrierefreie Haltestellen ausweisen“ (DS  16-0381) der Linksfraktion Duisburg einstimmig beschlossen.

Die Verwaltung wurde aufgefordert sich gegenüber der DVG dafür einzusetzen, dass an allen Haltestellen des Bus- und Bahnnetzes in Duisburg Übersichten angebracht werden, die deutlich machen, welche Haltestellen einen barrierefreien Zu-/Ausstieg ermöglichen.

Diesbezüglich erwarten wir einen aktuellen Sachstandsbericht.

 

 

Der Antrag wurde einstimmig beschlossen.

 

 

Sachstandsbericht der Verwaltung:

Aktuell werden verschiedene Lösungen erarbeitet, wie eine Darstellung der barrierefreien Haltestellen an den unterschiedlichen Haltepunkten erfolgen könne. Es zeichnet sich ab, dass eine Gesamtübersicht aller barrierefreien Haltepunkte nur an großen Verknüpfungspunkten bzw. Straßen- und Stadtbahnhaltestellen möglich sein wird. Hierzu werden großformatige Kartendarstellungen nötig sein. Für Einzelhaltestellen werde eine linienbezogene Darstellung angestrebt. Zurzeit sind solche Darstellungen mit dem im Einsatz befindlichen VRR-System EFA (Elektronische Fahrplanauskunft) noch nicht möglich. Zur Lösung des Problems laufen aktuell Gespräche mit der Fahrplanung.

Der Nahverkehrsplan 2017 wird darüber hinaus den Auftrag enthalten ein Gesamtkonzept zur Umsetzung der Barrierefreiheit bis 2022 zu erstellen. In diesem Zusammenhang wird das Thema Kennzeichnung von barrierefreien Haltepunkten (vom Fahrplan bis zur Haltestelle selbst) vertieft thematisiert.

zurück zu Aktuell

zurück zu Anträge zur Stadtentwicklung

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke