Verpachtung städtischer Dachflächen für Photovoltaikanlagen

23. August 2022

Detlef Feldmann

Der Umweltausschuss möge beschließen:

 

Die Verwaltung wirkt darauf hin, dass die Dachflächen sämtlicher städtischer Gebäude - soweit statisch möglich - gegen eine symbolische Pacht privaten Anlegern, insbesondere regionalen Energiegenossenschaften, für die Errichtung von Photovoltaikanlagen zur Verfügung gestellt wird.

 

Begründung:

 

Die Notwendigkeit des forcierten Ausbaus erneuerbarer Energien ist mittlerweile unumstritten. Laut Klimaschutzkonzept 2017 waren damals von den potenziellen Flächen für Photovoltaik lediglich 0,6 % realisiert. Laut Auskunft der Verwaltung scheitert der an sich lukrative Ausbau durch die Stadt an den begrenzten Investitionsmitteln Duisburgs als HSK-Kommune. Die bevorzugte Vergabe an regionale Bürgerenergiegenossenschaften würde die Chance für den Verbleib der Wertschöpfung vor Ort verbessern.

 

Gez. Detlef Feldmann

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Bürgersprechstunde

 

Montag: 10-12 Uhr

Donnerstag: 14-16 Uhr

 

Telefonisch: 0203 / 93 09 37 35

Persönlich: Gravelottestr. 28,        47053 Duisburg

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke