Einbeziehung des Umweltausschusses bei Baumfällungen städtischer Bäume

Lukas Hirtz

Der Umweltausschuss möge beschließen:

 

Baumfällungen von Bäumen auf städtischem Grund sind durch den Umweltausschuss zu beschließen. Sind Notfällungen erfolgt, ist der Umweltausschuss über diese Fällungen und die Begründung zu informieren.

 

Begründung:

 

Bäume sind ein zentrales Element der kommunalen Umweltpolitik. Ihre Wichtigkeit für Städte wurde im Umweltausschuss sowohl durch Beiträge der Mandatsträger dargelegt und bestätigt, als auch durch wissenschaftliche Vorträge im Umweltausschuss in ihren Details vorgestellt. Sollen Bäume gefällt werden, ist zwingend eine Beurteilung aus umweltpolitischer Sicht notwendig, die nur durch den Umweltausschuss geschehen kann. Hat der Umweltausschuss die ökologischen und gesundheitlichen Konsequenzen einer Baumfällung nicht abgewägt, so kann der Stadt und ihren EinwohnerInnen großer Schaden entstehen, sollten die Bäume gefällt werden.

In der jüngeren Vergangenheit wurden allerdings viele Bäume ohne Genehmigung oder Information des Umweltausschusses gefällt. Diese Handhabung sollte nun gestoppt werden. 

zurück zu Aktuell

zurück zu Anträge zur Umweltpolitik

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke