MSV sagt: "Flüchtlinge willkommen"  

27. August 2015

Der Betriebsausschuss DuisburgSport begrüßt die Initiativen verschiedener Vereine wie z.B. dem FC Freiburg und Fortuna Düsseldorf, Flüchtlinge zu ihren Heimspielen in der 2. Bundesliga einzuladen.

Der Betriebsausschuss bittet den MSV zu prüfen, ob es möglich ist, sich dieser Willkommenskultur anzuschließen.

 

Begründung:

Viele Menschen aus den verschiedensten Krisenregionen sind in den vergangenen Monaten und Tagen in Duisburg aufgenommen worden und leben großenteils unter sehr schwierigen Bedingungen. Um diese Schutzsuchenden, darunter zahlreiche Kinder, von ihren Sorgen und traumatischen Erfahrungen ein wenig abzulenken, wäre u.a. eine Einladung zu einem MSV-Heimspiel ein positives Zeichen mit Signalwirkung, die Flüchtlinge bei uns willkommen zu heißen.

Ausgestattet mit Sitzkarten werden diese Flüchtlinge z.B. bei Fortuna Düsseldorf mit einem Bus an ihren Unterkünften abgeholt und wieder zurück gebracht und für ihr leibliches Wohl wird auch gesorgt.  

zurück zu Aktuell

zurück zu Anträge zur Sportpolitik

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke