Duisburg App

03. September 2019

Binali Demir

Der Ausschuss möge beschließen:

 

Die Verwaltung bzw. die DU-IT GmbH erstellt eine Duisburg App. Die offizielle App der Stadt Duisburg bietet Informationen über die Stadtverwaltung, das Rathaus sowie Services für die Bürgerinnen und Bürger. Besonderer Wert wird bei der App auf die Bereiche Bildung, Soziales, Kultur und Sport gelegt. Kindertagesstätten, Schulen, Jugendzentren, Beratungsangebote, Treffs und Kulturangebote für Jung und Alt, Spielplätze, Sportangebote usw. werden übersichtlich und vollständig mit Informationen zu Kontaktdaten, Ort und Angebot ausgewiesen. 

 

Begründung:

 

Duisburg hat sich auf die Fahnen geschrieben die Digitalisierung der Stadt voranzutreiben. Begründet wurde der Schritt zur Smart City unter anderem damit, dass digitale Leistungen die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger erhöhen. Die App kann eine wertvolle Ergänzung sein, um die Bürgerfreundlichkeit und Transparenz in Duisburg zu erhöhen.

 

Mit einer Duisburg App haben die Bürger*innen die ganze Stadt in einer App. Der besondere Fokus der App soll aber vor allem auf die soziale Dimension gelegt werden. Insbesondere Angebote von Vereinen, Verbänden sowie soziale Unterstützungsangebote oder Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements sollen in dieser App übersichtlich präsentiert werden. Insbesondere für Neubürger*innen und Studierende bietet die App somit eine wichtige Informationsquelle.

Als Orientierung kann hier die Ratingen App dienen.
 

gez. Binali Demir

Beratungsergebnis

 

Dafür:                die Minderheit

                          Die Linke., Bündnis 90 / Die Grünen

 

Dagegen:          die Mehrheit

                           SPD, CDU

 

Enthaltungen:   Herr Klein PIRATEN , Herr Witt Junges Duisburg/DAL

 

Der Antrag war damit abgelehnt.

 

Ratsherr Demir Die Linke. erklärte die Intention des Antrages und ging dabei auf die Vorteile für die Duisburger Bürger*innen, vor allem im Hinblick auf die Smart City Duisburg, ein.

 

Ratsfrau Linn CDU und Ratsfrau Zander SPD seien der Meinung, das Projekt „Smart City“ umfasse dahingehend bereits alle notwendigen Bausteine und eine zusätzliche App werde daher nicht als notwendig erachtet.

 

Im weiteren Verlauf fand eine rege Diskussion zwischen Antragstellerin und Verwaltung statt.

zurück zu Aktuell

zurück zu Ratsanträge

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke