Umsetzung der Bürgerwünsche zur Linienführung im ÖPNV

27. März 2020

Die Bezirksvertretung möge beschließen:

 

Die Verwaltung in Verbindung mit der DVG wird gebeten zu prüfen, ob die Bürgerwünsche des Antrages gemäß § 24 GO seitens des Verbandes Duisburger Bürgervereine in Bezug auf die Ungelsheimer und Rahmer Schleife sowie die Anbindung des ÖPVN an die DB-Auszubildendenwerkstatt in Bissingheim schnellstmöglich umzusetzen sind.

 

Begründung:

 

Mit der Einführung des neuen ÖPNV-Netzplanes sind vorwiegend Bürger mit gesundheitlichen Einschränkungen in Ungelsheim und Rahm sowie jugendliche Auszubildende von der Benutzung des ÖPNV abgehängt.

Deshalb ist eine zeitnahe Prüfung und Umsetzung der im o.g. Bürgerantrag gestellten Verbesserungen dringend erforderlich.

 

Gez. Norbert Broda

zurück zu Aktuell

zurück zu Anträge Bezirksvertretungen

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke