Wiedereröffnung der Stadtteilbibliothek Beeck

22. März 2018

Antrag der Fraktion DIE LINKE., Grüne und CDU

Michael Dubielczyk

Die Stadtverwaltung wird gebeten, die Stadtteilbibliohek in Beeck mit bedarfsgerechten Öffnungszeiten weiterhin aufrechtzuerhalten bzw. umgehend wieder zu eröffnen. Falls dies nicht geschehe, solle die Verwaltung die Stelle der Leitung extern ausschreiben und bis zur Wiederbesetzung der Stelle Alternativlösungen unter Einbindung externer Akteure aus dem Stadtteil Beeck, wie z. B. Schulen und Kindergärten, für den Weiterbetrieb der Stadtteilbibliothek Beeck erarbeiten und diese umsetzen. Notwendige Schließungen sind der Bezirksvertretung Meiderich/Beeck anzuzeigen.

 

Begründung

 

Seit Wochen ist die Stadtteilbibliothek in Beeck wegen Personalmangels geschlossen. Dadurch sind Kooperationen mit umgebenden Schulen in Gefahr. Menschen in Beeck können nicht in ihrem Stadtteil Bücher ausleihen oder wieder abgeben.

 

Lesen können und Sprache sind Grundvoraussetzung für Bildung und Integration. Zugang Literatur und anderen Medien ist Lebensqualität und muss als Daseinsvorsorge für die Bürgerschaft erreichbar sein und bleiben. Insofern erscheinen die Vorhaltung der Stadtteilbibliothek in Beeck und die Einhaltung verlässlicher Öffnungszeiten unverzichtbar.

 

Beratungsergebnis: Der Antrag wurde einstimmig beschlossen.

zurück zu Aktuell

zurück zu Anträge Bezirksvertretungen

Ratsfraktion Die Linke Duisburg

Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 9 30 86 92

Telefax: 0203 / 9 30 86 94

Mail:

buero@linksfraktion-duisburg.de

Kommunalakademie der RLS
kopofo nrw
Beilage der Ratsfraktion Duisburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ratsfraktion Die Linke